Erste Veranstaltung der Vortragsreihe Schlafmedizin

Am 21.04.08 fand bei ProSomno die erste Vortagreihe zu schlafmedizinischen Themen für Fachkollegen statt.

Die Veranstaltung begann mit einem „come together“ in den Räumen der Klinik. Wir haben uns über das große Interesse aus dem Kollegenkreis gefreut. Die wissenschaftlichen Vorträge fanden im Anschluss im Bayerischen Hof statt. Wir haben Ihnen dazu einige Fotos in den Anhang gestellt.

Die wissenschaftlichen Vorträge von Prof. Dr. med. Wolfgang H. Oertel, Direktor der Philipps-Universität Marburg und von Chefarzt Prof. Dr. med. Konermann – Innere Abteilung des Marienkrankenhauses Kassel stellten die neuesten Ergebnisse der einzelnen Fachdisziplinen dar.

Vortrag von Prof. Oertel zum Thema „Restless legs Syndrom“

Dabei konnte als wissenschaftliches Highlight erstmals der Nachweis erbracht werden, dass es sich bei dieser Erkrankung um eine genetisch determinierte Erkrankung handelt.
Fragen zum Vortrag können an das wissenschaftliche Sekretariat von Prof Oertel in Marburg gestellt werden.

Vortrag von Herrn Prof. Konermann zum Thema „Kardiologie und Schlafmedizin“

Prof. Konermann hat uns autorisiert, seinen Vortrag zum Nachlesen als PDF-Datei anzuhängen.
Download (ca. 6 MB)

Die Veranstaltung wurde insgesamt sehr positiv bewertet und ist ein großer Erfolg für Prosomno.
Wir werden die Vortragsreihe mit neuen Themen in unregelmäßigen Abständen fortsetzen.
Eine rechtzeitige Ankündigung erfolgt auf unserer Website.

 
Warning: implode(): Invalid arguments passed in /homepages/44/d20857939/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/cookiebot/src/lib/helper.php on line 495
type="text/plain" data-cookieconsent=""> (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-42909347-2', 'prosomno.de'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');